Was ist der Meeting Place Berlin?

„Meeting Place Berlin“ ist DIE Plattform für Entscheider aus der Kongress- und Tagungsindustrie und dient der Akquisition von Kongressen sowie ähnlichen Veranstaltungen für die Stadt Berlin. Ziel ist es, die Anzahl mehrtägiger Kongresse mit über 100 Teilnehmern in Berlin zu steigern und den daraus resultierenden Umsatz auf lokale Anbieter zu verteilen. Dafür werden max. 150 internationale und nationale Veranstalter und Organisatoren (nicht aus Berlin) dieser Bereiche ausgewählt:

  • Internationale und nationale Verbände und Organisationen
  • Internationale und nationale Firmen
  • Internationale und nationale Professional Congress Organiser und Agenturen

Die Kunden werden als Hosted Buyer nach Berlin eingeladen, um sie hier vor Ort mit rund 50 vorher ausgewählten und geeigneten lokalen Anbietern (Verkäufern) aus verschiedenen Kategorien zusammenzubringen.

 

Meeting Place Berlin ist ein präzise organisiertes Forum, welches es ermöglicht, eine Vielzahl hochqualifizierter Geschäftskontakte auf nationaler und internationaler Ebene anzubahnen. Seit Einführung der Veranstaltung hat sich das Tagungs- und Kongressgeschäft in Berlin kontinuierlich verbessert. Die Hauptstadt ist heute die bedeutendste Kongressdestinationen weltweit und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nicht zuletzt durch den Meeting Place Berlin.

Wer steht hinter dem Meeting Place berlin?

Meeting Place Berlin wird vom Geschäftsbereich Berlin Convention Office der Berlin Tourismus & Kongress GmbH in Kooperation mit dem visitBerlin Partnerhotels e.V. und dem visitBerlin Convention Partner e.V. veranstaltet. Aufgabe des Berlin Convention Offices ist es, Berlin als Standort für nationale wie internationale Kongresse, Tagungen und Incentives zu etablieren. Zu diesem Zweck akquiriert und informiert das BCO weltweit Veranstalter und Entscheider aus Verbänden, Unternehmen und Agenturen.